Pressemitteilung Höchste Qualität in Weinberg & Keller

März 01, 2019

Pressemitteilung Höchste Qualität in Weinberg & Keller

Weingut Freiherr von Gleichenstein
Zuständig für höchste Qualität in Weinberg und Keller:
Außenbetriebsleiter Franz Galli und Kellermeister Odin Bauer

Ein ausgezeichneter Wein ist immer auch das Ergebnis von guter Zusammenarbeit zwischen Anbau in den Reben und dem Ausbau im Keller. Im Weingut Freiherr von Gleichenstein in Vogtsburg-Oberrotweil legt Außenbetriebsleiter Franz Galli mit seinem Team bereits bei der Arbeit im Weinberg die Grundlage für qualitativ hochwertige Weine. Seit 25 Jahren arbeitet er im Weingut und begleitet den Reifeprozess der Trauben mit wachsamem Auge, größter Sorgfalt und Hingabe. Zu jeder Jahreszeit und bei Wind und Wetter ist Franz Galli, für den sein Beruf gleichzeitig Berufung ist, unterwegs in den Weinbergen der insgesamt 50 Hektar großen Rebfläche des Weinguts und hat die Reben fest im Blick. Je nach Witterung müssen Entscheidungen über anfallende Arbeiten kurzfristig getroffen werden. Die sorgfältige Arbeit in den Reben beginnt mit dem Rebschnitt, wenn beim Neigen auf eine lockere Gestaltung geachtet wird. Luftigkeit und Ertragsreduzierung bestimmen auch die weiteren Arbeiten im Rebberg, beispielsweise bei der Halbierung der Trauben nach der Rebblüte. Aufgrund der teilweise extremen Steillagen der Rebhänge des Weinguts und zugunsten der Qualität erfolgen viele Arbeiten von Hand.

Zuständig für den Weinausbau im Weingut Freiherr von Gleichenstein ist Kellermeister Odin Bauer. Der 53-Jährige arbeitet seit 20 Jahren im Kaiserstühler Weingut und liebt die Herausforderung und das Experiment im Weinkeller. Ihn reizt es, aus jedem Jahrgang das Optimum herauszuholen und jedem Wein einen einzigartigen Charakter zu verleihen. Der Boden, das Terroir, bestimmt für ihn den Ausbau und die Geschmacksrichtung der Weine.

Frisch und süffig mit einer individuellen Note muss beispielsweise der Weißwein sein, dessen Trauben auf den Lössböden des Weinguts heranreifen. Dementsprechend wird er in Edelstahltanks ausgebaut. Weine von den Spitzenlagen des Weinguts, die sogenannten Lagenweine, die auf Vulkangestein gedeihen, brauchen hingegen das Holz um ihre Einzigartigkeit zu entfalten. Für alle Weine gilt im Keller der eherne Grundsatz des Weinguts Freiherr von Gleichenstein: Der Ausbau soll so naturnah und schonend wie möglich erfolgen. Seit Kindesbeinen begleitet den Kellermeister Odin Bauer das Thema Weinbau, dem auch er sich verschrieben hat. Er kommt aus einer Winzerfamilie aus Württemberg, deren Stammbaum bis ins 17. Jahrhundert zurückgeht.

Freiherr Johannes von Gleichenstein gibt die grobe Linie bei Weinanbau und -ausbau vor und vertraut danach auf die Expertise seiner beiden langjährigen Mitarbeiter in Weinberg und Keller. „Sowohl Franz Galli als auch Odin Bauer haben höchste Qualitätsansprüche bei jedem ihrer Arbeitsschritte. So zieht sich die Sorgfalt, Leidenschaft und Hingabe vom Weinberg über den Keller bis ins Glas“, so Freiherr von Gleichenstein.

Kontakt: Weingut Freiherr von Gleichenstein, Johannes und Christina von Gleichenstein,

Bahnhofstraße 10-14, 79235 Vogtsburg-Oberrotweil, Tel +49(0)7662 288, Fax +49(0)7662 1856, weingut@gleichenstein.de, www.gleichenstein.de

 

Pressekontakt: ...e&p!, Ursula Ellenberger, Henrike Fleischmann, Alte Bundesstraße 37, 79194 Gundelfingen, Tel +49(0)761 59233-15, Fax +49(0)761 59233-22, fleischmann@eundp.com

 

Bildquelle: Jochen Scherzinger





Vollständigen Artikel anzeigen

Mercure Weinlese 2019
Mercure Weinlese 2019

Mai 07, 2019

WIR SIND DABEI! 33. Endverkostung: Neue Weinkarte "Mercure Weinlese" mit perfektem Genuss-Mix deutscher Weingüter!

Vollständigen Artikel anzeigen →

Herzlichen Glückwunsch - VIP Gewinnspiel
Herzlichen Glückwunsch - VIP Gewinnspiel

April 24, 2019

Wir gratulieren unseren beiden Gewinnern! Sie durften einen unvergesslichen VIP Tag im Stadion verbringen... SC Freiburg : BVB am 22. April 2019

Vollständigen Artikel anzeigen →

WEINverliebt München am 13. & 14. April 2019
WEINverliebt München am 13. & 14. April 2019

April 09, 2019

Flanieren und Probieren auf der Praterinsel

Vollständigen Artikel anzeigen →